Mesotherapie

Mesotherapie

Was ist die Mesotherapie?

Neben der PRP Therapie ist die Mesotherapie die wirkungsvollste Therapie, um die Haare und die Haarwurzel mit dem nötigen an Vitaminen, Proteinen, Mineralien und Antioxidantien zu versorgen.

Wie bei der PRP Behandlung wird bei der Mesotherapie ein Wirkstoff in die Kopfhaut injiziert, der dort regulierend und aktivierend auf die Ernährung, die Regeneration und das Wachstum von Haaren und deren Follikel wirkt. Die verwendete Mixtur besteht aus Pflanzenextrakten, homöopathischen und klassischen Arzneimitteln und Vitaminen. Diese Mixtur hilft dabei das vorhandene Haar zu erhalten und zu kräftigen, die Kopfhaut samt Follikeln zu regenerieren, von Schuppen zu befreien und eine übermäßige Produktion von Fett zu stoppen.

Ablauf der Mesotherapie

Pflanzenextrakte und Medikamente werden bei der Mesotherapie kombiniertBei der Mesotherapie wird, nach der Betäubung der Kopfhaut mittels einer anästhetischen Creme, mit einer feinen Injektionsnadel die Mixtur in die oberflächliche Kopfhaut verabreicht. Die dabei verwendeten Dosen sind dabei so gering gehalten, dass eine Belastung des Organismus ausgeschlossen wird, ohne an Wirksamkeit einzubüßen. Behandelt werden die kahlen bzw. ausgedünnten Stellen und der Nacken, da sich dort die Zentralnerven befinden. Durch etwas tiefere Einstiche werden Langzeitdepots der Wirkstoffe im Bindegewebe der Kopfhaut gebildet, sodass die Kopfhaut die Möglichkeit hat sich über einen längeren Zeitraum zu regenerieren und die Haarwurzel zu versorgen.

Für wen bietet sich die Mesotherapie an?

Die Mesotherapie bietet sich für Männer und Frauen jeden Alters an und ist in erster Linie dazu gedacht einen vorhandenen Haarausfall zu verlangsamen und zeitweise zu stoppen. Bei genetisch bedingtem Haarausfall mit verändertem Hormonhaushalt ist die Mesotherapie nicht die erste Wahl der Therapie, kann aber auch hier erfolgreich eingesetzt werden, da durch die bessere Versorgung der Haarwurzeln dem Haarausfall entgegengewirkt werden kann. Bei Haarausfall aufgrund von Minderversorgung (z.B. diffuser Haarausfall) bedingt durch Stress, Stoffwechselstörungen oder saisonale Schwankungen, ist die Mesotherapie eine häufig genutzte und erfolgreiche Behandlungsmöglichkeit um den Haarausfall zu stoppen. Aufgrund der verbesserten Versorgung der Follikel und der Haare selbst, werden die Haare gesünder, glänzend und voluminöser sein.

Es empfiehlt sich die Mesotherapie wie die PRP Behandlung in mehreren aufeinanderfolgenden Sitzungen durchzuführen, um den Erfolg zu garantieren. Entsprechend dem Zustand der Kopfhaut kann eine Wiederholung von 4 bis 10 Anwendungen angezeigt sein. Die Behandlungen dauern etwa 30 Minuten und sollten alle 1 – 2 Wochen wiederholt werden.

4.9 5 12